Las Cataratas del Iguazú

Wir sind wieder zurück in einem vertrauten Land, kurz nachdem wir die Grenze von Uruguay zurück nach Argentinien überschritten hatten sassen wir schon in einem Nachtbus welcher uns in 12 Stunden in den Norden gebracht hat, an die Grenze zu Brasilien in die Stadt Puerto Iguazú. Die Stadt ist auch direkt neben den berühmten Iguazú... Weiterlesen →

In der Pampa von Uruguay

Eingeklemmt zwischen den beiden riesigen Ländern Argentinien und Brasilien liegt ein Land, von welchem man kaum je etwas in den News hört. Uruguay. Ich denke diese stille Rolle in der Welt ist den Bürgern von Uruguay ganz recht, denn sie haben sich im sonst politisch doch eher turbulenten Südamerika einen gut funktionierenden Staat aufgebaut. Mehrmals... Weiterlesen →

Tierra del Fuego und Ushuaia

Nach einer kurzen ersten Nacht in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt, konnten wir Ushuaia am Folgetag zum ersten mal bei Tageslicht erkunden, und das taten wir gleich per Schiff. Ushuaia liegt ja nicht am offenen Meer, sondern am Beagle Channel, einer Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik, welche Charles Darwin mit seinem Schiff, der Beagle,... Weiterlesen →

Los Glaciares National Park

Mein erster Besuch in Buenos Aires war schon bald vorbei. Patagonien wartet, und da die Saison für die Reisen ganz in den Süden des Kontinents langsam aber sicher zu Ende ging musste ich mich beeilen. So traf ich mich in einem Hotel in Buenos Aires mit meiner neuen Gruppe, und schon bald sassen wir in... Weiterlesen →

Uyuni und Umgebung

Unsere Reise durch Bolivien führte uns weiter in Richtung Süden. In einem öffentlichen Bus fuhren wir von Potosí nach Uyuni, in dessen Nähe die wohl berühmteste Attraktion Boliviens liegt, der Uyuni Salzsee (oder Salar de Uyuni). Schon die Fahrt nach Uyuni war spektakulär, die Fahrt mit dem Bus führte durch eine wunderschöne Andenlandschaft. Die Stadt... Weiterlesen →

Viñales und seine Mogotes

Für die dritte Woche in Kuba habe ich zusammen mit einer Kollegin eine weitere Etappe geplant, auf eigene Faust. Von Havanna aus ging es dieses Mal in Richtung Westen der Insel. In einem Linienbus fuhren wir in knapp 4 Stunden nach Viñales. Viñales liegt in einem gleichnamigen Tal, umgeben von sogenannten Mogotes. Mogotes sind Kalksteinformationen,... Weiterlesen →

Guantánamo und Sierra Maestra

Nach Santiago de Cuba fuhren wir in ein Gebiet, dessen Namen vermutlich alle schon mal gehört haben, jedoch in den meisten Fällen in einem negativen Kontext: Guantánamo. Dieser Name gehört aber eigentlich einer der 15 Provinzen Kubas. Eines der bekanntesten Lieder von Kuba besingt eine Frau aus Guantánamo: Guantanamera, guajira guantanamera, guantanameeeeraaa, guajira guantanameeeeraaaa... *träller*... Weiterlesen →

Die Karibikküste Mexikos

Da bin ich nun also, in Playa del Carmen. Von hier an war ich auf mich alleine gestellt, und musste mich von unserer kleinen aber feinen Gruppe in Mexiko verabschieden. Playa del Carmen war nicht wirklich mein Fall, und irgendwie war ich froh, als ich mich auf den Weg nach Tulum machen konnte. Dabei habe... Weiterlesen →

Die vielfältige Halbinsel Yucatán

Weiter ging unser Abenteuer durch Mexiko mit der Fahrt nach Mérida auf der Halbinsel Yucatán. Mérida ist die Hauptstadt des Bundesstaats Yucatán, und auch die grösste Stadt der Halbinsel. Neben der Maya Kultur, Yucatán ist bekannt für die Sinklöcher, oder auf spanisch Cenotes. Diese Sinklöcher entstehen durch unterirdische Höhlensysteme, welche durch Wasserläufe geformt wurden. Wenn... Weiterlesen →

Durch den Bundesstaat Chiapas

Von Oaxaca sind wir in einem modernen Nachtbus weitergefahren. Am frühen Morgen haben wir die Stadt San Cristóbal de las Casas im Bundesstaat Chiapas erreicht. Chiapas ist der südlichste Bundesstaat von Mexiko und grenzt im Süden und Osten an Guatemala. Nach einer kurzen Erfrischung haben wir uns gleich wieder auf die Reise gemacht, um den... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑