Die Tempel und Stupas von Sri Lanka

Nach dem Besuch in Malaysia stand mein vorerst letzter Halt in Asien auf dem Programm. Der Inselstaat Sri Lanka, was mir von anderen Reisenden wärmstens empfohlen wurde. Ich besuchte die Insel vor den äusserst tragischen Anschlägen von Ostern 2019, insofern habe ich das Land erlebt wie es war vor diesen Anschlägen. Ich wünsche dem Land,... weiterlesen →

Auf den Spuren vom Tee- und Salzhandel

Am Ende des zweiten Tages in Kunming hat sich unsere kleine Reisegruppe zusammengefunden. Eine wild zusamengewürfelte Gruppe. Vier Frauen, deutlich älter als ich, und zusätzlich zum Tourleader noch zwei Angestellte vom Touroperator aus China und Vietnam, welche die Tour nutzten für Training und Inspektion. Eine recht kleine Gruppe also, 8 inkl. dem Tourguide. Am morgen... weiterlesen →

The Grampians & Great Ocean Road

Gespannt warteten Zoe und ich frühmorgens in der Lobby vom Youth Hostel auf unseren Guide. Sind wir wirklich nur zu zweit auf dieser Tour? Frazer, unser Tourguide hat uns beide gefunden, aber er scheint tatsächlich noch jemanden mehr zu suchen. Wir machten uns bereits im für 3 Leute sehr grosszügig berechneten Bus breit, als Robbie,... weiterlesen →

Das Rote Zentrum von Australien

Früh ging es los am nächsten Morgen. Vor dem Youth Hostel in Alice Springs hat sich eine Gruppe versammelt, und wir machten mal den ersten scheuen Kontakt zueinander. Schon bald tauchte dann wie schon gewohnt ein Geländebus auf, und Dom - unser Guide - hat uns begrüsst. Im Bus waren bereits ein paar Leute die... weiterlesen →

Alice Springs

In einem Greyhound Bus fahre ich von Darwin in den Süden. Eine weitere 22-stündige Busfahrt bringt mich nach Alice Springs. Die Fahrt führt entlang dem Stuart Highway, welcher Darwin im Norden mit Port Augusta im Süden verbindet - eine Strecke von 2834 km. Benannt ist dieser Highway nach dem Schotten John McDouall Stuart, welcher 1861-1862... weiterlesen →

Roadtrip in Richtung Kimberley

Wir nähern uns langsam aber sicher unserem vorläufigem Ziel, der Stadt Broome im Norden von Western Australia. Nach wie vor liegen etwas mehr als 1000 km vor uns. Vom Karijini National Park aus machen wir uns auf den Weg an die Küste, nach Port Hedland. In Port Hedland wird das in Western Australia abgebaute Eisenerz... weiterlesen →

Bye Bye Tibet

Nach unserem spektakulären Ausflug ins Everest Basecamp neigte sich unser Besuch in Tibet langsam aber sicher dem Ende zu. Nach einer etwa 8 stündigen Fahrt kamen wir in Shigatse an, das wir ja bereits bestens kennen. Unterwegs haben wir halt gemacht, um den Bauernfamilien bei der Arbeit auf den Feldern ein wenig zuzuschauen. Es werden... weiterlesen →

Besuch beim Mt. Qomolangma

Wahrscheinlich das Highlight (zumindest für mich) stand auf dem Programm. Wir fahren ins Everest Basecamp. Ich hatte am Abend vorher ziemliches Kopfweh, und bin früh ins Bett in der Hoffnung dass es vorbei ist am nächsten Tag. Das war dann auch so zum Glück. Ich hege den Verdacht, dass ich am Vortag eine zu grosse... weiterlesen →

Tibet Roadtrip

Die Stadt Shigatse war der nächste Zwischenhalt von unserem Tibet Abenteuer. Shigatse ist mit rund 120000 Einwohnern die zweitgrösste Stadt in Tibet, liegt auf 3800 m, und ist Regierungssitz der gleichnamigen Präfektur im Südwesten von Tibet. Sie ist auch unter dem Nickname "Gateway to Everest" bekannt. Zwischen dem Everest und Shigatse gibt es effektiv höchstens... weiterlesen →

Gyantse

Nachdem wir Lhasa während zweieinhalb Tagen erkundet haben war es nun an der Zeit weiter zu gehen. Ziel von diesem Tag war eine kleine Stadt namens Gyantse. Den Weg dorthin legten wir mit einem Kleinbus zurück. Zuerst geht es gemächlich und ziemlich flach Stromaufwärts an einem Fluss entlang, dem Yarlung Tsangpo wie uns Pema erklärt.... weiterlesen →

© 2019 Itinerario Desconocido

Nach oben ↑