Torres del Paine National Park

Nach dem Besuch im Los Glaciares National Park waren wir definitiv auf den Geschmack von Patagonien gekommen. So haben wir uns bereits auf den Weg in den nächsten Park in Patagonien gemacht, dem Torres del Paine National Park. Dieser liegt allerdings nicht in Argentinien, sondern direkt auf der anderen Seite der Grenze in Chile. Geplant... Weiterlesen →

Uyuni und Umgebung

Unsere Reise durch Bolivien führte uns weiter in Richtung Süden. In einem öffentlichen Bus fuhren wir von Potosí nach Uyuni, in dessen Nähe die wohl berühmteste Attraktion Boliviens liegt, der Uyuni Salzsee (oder Salar de Uyuni). Schon die Fahrt nach Uyuni war spektakulär, die Fahrt mit dem Bus führte durch eine wunderschöne Andenlandschaft. Die Stadt... Weiterlesen →

Die Minenstadt Potosí

Die Stadt Potosí hat eine ganz interessante Geschichte aus der Kolonialzeit. In einer für Menschen sehr anspruchsvollen Umgebung auf über 4000 m. über dem Meeresspiegel entstand im 16. Jahrhundert eine der grössten Städte der Welt. Und wie so oft ist es das Geld, bzw. das Material für Geld, was diesen Boom ausgelöst hat. Im Cerro... Weiterlesen →

Via Tiwanaku nach Sucre

Etwa 75 km westlich von La Paz, ganz in der Nähe des Titicacasees, liegt die Ruinenstätte Tiwanaku. Diese Stätte, welche zum UNESCO Welterbe gehört, ist ein bedeutender Ort einer Prä-Inka Kultur, welche rund um den Titicacasee zuhause war. Die Anlage ist sicher nicht vom selben Kaliber wie Machu Picchu, aber interessant allemal. Man kann dort... Weiterlesen →

Guantánamo und Sierra Maestra

Nach Santiago de Cuba fuhren wir in ein Gebiet, dessen Namen vermutlich alle schon mal gehört haben, jedoch in den meisten Fällen in einem negativen Kontext: Guantánamo. Dieser Name gehört aber eigentlich einer der 15 Provinzen Kubas. Eines der bekanntesten Lieder von Kuba besingt eine Frau aus Guantánamo: Guantanamera, guajira guantanamera, guantanameeeeraaa, guajira guantanameeeeraaaa... *träller*... Weiterlesen →

Die Wurzeln der Revolution

Unsere Reise durch Kuba führte uns weiter in Richtung Osten der Insel. Nach dem Besuch in Trinidad haben wir uns wieder in unseren Bus gesetzt, welcher uns in die kleine Stadt Ciego de Ávila gebracht hat, wo wir uns in einem Kunstatelier umsehen konnten. Dort wurde aus gebrauchtem Besteck selbst für mein ungeübtes Auge ansprechende... Weiterlesen →

Die Karibikküste Mexikos

Da bin ich nun also, in Playa del Carmen. Von hier an war ich auf mich alleine gestellt, und musste mich von unserer kleinen aber feinen Gruppe in Mexiko verabschieden. Playa del Carmen war nicht wirklich mein Fall, und irgendwie war ich froh, als ich mich auf den Weg nach Tulum machen konnte. Dabei habe... Weiterlesen →

Durch den Bundesstaat Chiapas

Von Oaxaca sind wir in einem modernen Nachtbus weitergefahren. Am frühen Morgen haben wir die Stadt San Cristóbal de las Casas im Bundesstaat Chiapas erreicht. Chiapas ist der südlichste Bundesstaat von Mexiko und grenzt im Süden und Osten an Guatemala. Nach einer kurzen Erfrischung haben wir uns gleich wieder auf die Reise gemacht, um den... Weiterlesen →

Puebla und die Pyramide von Cholula

Nach dem vielversprechenden Start in Mexico Stadt und dem nahen Teotihuacán ging es weiter in Richtung südosten, in Millionenstadt Puebla, der viertgrössten Stadt Mexikos. Für die Reise dorthin sind wir in einen öffentlichen Bus gestiegen, welcher uns in etwas mehr als 2 Stunden dorthin gebracht hat. Ich war positiv überrascht von der Qualität von diesen... Weiterlesen →

Die Tempel und Stupas von Sri Lanka

Nach dem Besuch in Malaysia stand mein vorerst letzter Halt in Asien auf dem Programm. Der Inselstaat Sri Lanka, was mir von anderen Reisenden wärmstens empfohlen wurde. Ich besuchte die Insel vor den äusserst tragischen Anschlägen von Ostern 2019, insofern habe ich das Land erlebt wie es war vor diesen Anschlägen. Ich wünsche dem Land,... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑