Lovina Beach & Menjangan Island

Nach einer längeren Fahrt durch die Hügel von Bali erreichten wir Lovina Beach am Abend, genau zum richtigen Zeitpunkt um den wunderschönen Sonnenuntergang zu beobachten. Es war unsere erste Station am Meer, ein ziemlicher Tapetenwechsel nach den Erlebnissen in Sidemen und auf dem Mt. Batur.

Sonnenuntergang in Lovina Beach
Sonnenuntergang in Lovina Beach

Nach dem Sonnenuntergang gab es noch ein etwas aussergewöhnliches Traktandum: Es ist der 1. Juli – Canada Day! Josh, ein 21 jähriger Kanadier der mit uns auf der Tour war hatte an alles gedacht, eine passende Fahne, wunderschöne Brillen, Anstecker, alles hat er mitgebracht für den Nationalfeiertag Kanadas. So sind wir nach dem Nachtessen noch weiter für ein Bier, und Josh hat die Einwohner von Lovina kurzerhand in die Festivitäten mit einbezogen.

Happy Canada Day!
Happy Canada Day!

Lange konnten wir allerdings nicht feiern, denn am nächsten Tag hatten wir ein randvolles Programm. Wir fuhren etwa 2 Stunden in den nordwestlichen Spitz der Insel, in den Bali Barat National Park. Dort bestiegen wir ein Boot, das uns in die Nähe von der Menjagan Island gebracht hat. Kristallklares, tiefblaues Wasser haben wir dort vorgefunden, und so sind wir reingesprungen um ein wenig zu schnorcheln. Die Insel ist umgeben von einem Korallenriff, in dem es nur so wimmelt von Leben. Ich habe noch selten so eine farbenprächtige Naturlandschaft gesehen wie dort, bunte Fische, Seesterne, Quallen, und vieles mehr. Meine Kamera ist leider nicht unterwassertauglich, und so konnte ich keine Unterwasserbilder machen. Das Mittagessen haben wir einmal mehr aus einem Bananenblatt genossen, während einem kurzen Halt auf der Insel.

Überfahrt auf Menjagan Island
Auf Menjagan Island, im Hintergrund die Vulkane der Insel Java
Auf Menjagan Island
Zahme Hirsche auf Menjagan Island

Auf dem Rückweg kamen wir im Heimatdorf von unserem Tourguide Ode vorbei, welcher uns kurzerhand zu sich nach Hause eingeladen hat. Dort konnten wir seine beiden Kinder und seine Frau kennenlernen, welche für uns köstliche Pizzas zubereitet haben. Balinesische Gastfreundschaft pur!

Das Haus von unserem Tourleader Ode
Seine Frau hat Pizzas gemacht!

Zurück in Lovina ging es gleich weiter mit kulinarischen Höhepunkten, Ode hat ein Nachtessen am Strand organisiert. Family style, mit all den Spezialitäten von Bali welche ich so zu schätzen begonnen habe. Ich habe bislang wirklich nichts gefunden das ich nicht mag.

Essen am Strand, alles was das Herz begehrt aus der Balinesischen Küche

Den Tag abgeschlossen haben wir dann in einer Bar bei einem Bier, wo unser kanadische Freund Josh wieder einen speziellen Auftritt hatte: Die Live Band welche an diesem Abend einen Auftritt hatte lud Josh, welcher zu Hause auch ein Bassist einer Band ist, ein mit ihnen zu spielen, was ganz gut geklappt hat.

Josh hatte einen Gastauftritt bei der Band

Bevor wir uns folgenden Tag in Richtung Bedugul aufgemacht haben sind wir noch über den Markt im nahen Singaraja geschlendert. Ich finde das immer sehr interessant was dort alles zu sehen ist. Und mit einem Guide wie Ode hatten wir auch jemand, der uns die Produkte erklären konnte, und wir konnten auch die eine oder andere Frucht probieren.

Auf dem Markt in Singaraja
Früchte und Gemüse
Auf dem Markt in Singaraja
Drachenfrüchte
Auf dem Markt in Singaraja
Schalotten, Sardinen und Ingwer
Bohnen und Reis
Ode erklärt uns verschiedene Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Itinerario Desconocido

Nach oben ↑